Please reload

    Aktuelle Einträge

    Vier von zehn Menschen fühlen sich bei Großveranstaltungen unsicher

    17.7.2018

    Public Viewing oder Popkonzert, Fußball-Bundesliga oder Volksfest: Es gibt zahlreiche Anlässe und Events, bei denen tausende Menschen zusammenfinden und gemeinsam zu feiern. Dabei spielt das Sicherheitsempfinden eine bedeutende Rolle. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey vom Mai 2018 im Auftrag von TÜV Rheinland.

     

    Fast 40 Prozent der Menschen in Deutschland fühlen sich auf Großveranstaltungen eher unsicher oder sogar sehr unsicher. Dem stehen mehr als 45 Prozent der Befragten gegenüber, für die die gefühlte Sicherheit bei solchen Veranstaltungen noch stimmt. Nach Einschätzung der Fachleute von TÜV Rheinland bestätigt sich damit: Veranstalter sollten das Sicherheitsempfinden der Besucher unbedingt in der Planung und bei der Durchführung von Events berücksichtigen, damit diese erfolgreich werden.

     

    Das Meinungsforschungsinstitut Civey befragte im Mai 2018 insgesamt rund 6.200 Menschen in Deutschland zu ihrem Sicherheitsempfinden auf Großveranstaltungen. Dabei zeigt sich, dass sich jüngere Menschen grundsätzlich sicherer fühlen als ältere: 61 Prozent aller 18 bis 29-Jährigen empfindet dies so, dagegen sind es in der Altersgruppe über 50 Jahren lediglich rund 40 Prozent. Auch fühlen sich lediglich 42 Prozent aller Frauen auf großen Veranstaltungen sicher, bei den Männern sind es dagegen 52 Prozent.

     

    Info: www.tuv.com

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Share on Facebook
    Please reload

    Please reload

    Schlagwörter
    Please reload

    Archiv